Wohin geht die Reise?

(136)

Außergewöhnliche Probleme fordern außergewöhnliche Maßnahmen. Die Pandemie ist seit nunmehr zwei Jahren ein solches Problem. Bei jeder Corona-Regel, nun auch die rechtliche Seite zu betrachten, ist vollkommen okay. Persönliche Freiheiten einzuschränken, darf immer nur das letzte Mittel sein. Zurzeit explodieren die Inzidenzien förmlich. Aus meiner Sicht geht daher kein Weg um eine Impfpflicht herum. Auch, dass Arbeitgeber den Status ihrer Beschäftigten abfragen dürfen – egal, ob jemand im VW-Werk oder Krankenhaus arbeitet – ist aus meiner Sicht legitim. Einen erneuten Lockdown will nämlich niemand. Nur haben dann auch alle die Regeln zu beachten. Flächendeckend sollte die 2Gplus-Regelung gelten und Impfgegner hätten leider Einschränkungen hinzunehmen. Um einigermaßen durch den Winter zu kommen, bleibt uns sicher keine andere Chance…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.