Wie auf dem Rummel…

(182) Ich kann es mir nicht mehr hören. Statt vielleicht mal miteinander (!) zu arbeiten und konstruktive Vorschläge zu unterbreiten wird alles verdammt, was die andere Partei so macht. Für die Galerie wird auf unterster Stufe Vorwurf nach Vorwurf herausgehauen. Natürlich ist Kritik erlaubt. Muß aber jeder vermeintliche Fehler bis in Letzte rhetorisch ausgewalzt werden? …

Scholzen…

(181) Als er Kanzler wurde, stellte sich Scholz den Job sicher ganz anders vor. Aber Pandemie, Putin-Aggression oder Klima-Krise machten ihm und dem neuen Kabinett einen dicken Strich durch die Rechnung. Es gab quasi keine Schonfrist. Die Welt steht in vielerlei Hinsicht vor riesigen Herausforderungen. Ist ein kleiner Flächenbrand gelöscht, flackern gleich die nächsten auf. …