Isegrim

(103) Der Wolf ist wieder da. Schon längere Zeit treibt er sich auch in meinem Bundesland (Niedersachsen) herum. Nach seiner Ausrottung im 19. Jahrhundert, wurde er in den 2010’er Jahren erneut ausgewildert. Nun erobert er sich die alten Jagdgründe langsam zurück. Aus meiner Sicht völlig okay! In gewissen Abständen ploppen seitdem jedoch immer wieder Meldungen …

Wir müssen langsam loslegen…

(101) Dr. Anton Hofreiter und seine Grünen haben recht damit, dass sie Klima, Flora und Fauna, unser Trinkwasser (…) retten wollen. Dazu muß u.a. der wahnsinnige Flächenverbrauch aufgehalten werden. Denn neue Wohngebiete, der Neu- oder Ausbau verhandener Verkehrswege oder die Errichtung riesiger Logistikzentren auf grünen Wiesen vernichten Wälder, Wiesen und Ackerflächen. Der geforderte ‚Stopp‘ von …

Begleitgrün…

(99) Es ist jedes Jahr dasselbe. Im ganzen Land wird die Säge angesetzt! Beschäftigte von Straßenmeistereien oder Kommunen erhalten den Auftrag, sämtliches Begleitgrün an den größeren Verkehrswegen knapp über dem Boden abzusäbeln, zu schreddern und abzufahren. Viele BürgerInnen regen sich darüber auf. Über wenige Jahre hatte der Bewuchs Zeit, zu wachsen und sich gut zu …

Wie dumm ist das denn??!

(82) Deutschlandweit werden wöchentlich 20.000.000 Haushalte ungefragt mit Prospekten überschwemmt, die zu allem Überfluss noch in einer Plastikfolie eingeschweißt sind. Einkauf aktuell nennt sich das Ganze. Die Deutsche Bundespost lässt diesen Abfall von Ihren ZustellernInnen verteilen. Die Verantwortlichen dieser ehemaligen Bundeseinrichtung sind tatsächlich der Meinung, damit erhöhte Aufmerksamkeit bei den Adressaten hervorzurufen. Sie meinen, dass …

Die Müllsammler…

(75) Ich erfahre heute, am Sonntagmittag (18.10.2020) von einer Aktion, die sich Cleanup-Hannover nennt. Um 13:00 Uhr soll die Aktion starten. Uups, nicht mehr viel Zeit. Es regnet zwar, aber ich mache mich mit dem Fahrrad auf den Weg. Solch eine Initiative gehört einfach unterstützt, denke ich mir. Denn wen, Bitteschön, stört dieser ganze Verpackungsmüll am Wegesrand nicht? Also …

Unsere Welt ächzt hörbar – doch was können wir dagegen tun?

(73) Das ist die Frage aller Fragen. In einer Zeit, in der wir – Corona bedingt – wirklich ins Grübeln kommen, relativiert sich vieles. So überlegen wir uns, ob wir dauernd in den Urlaub fliegen müssen, wir konsumieren weniger, schränken uns also in vieler Hinsicht ein. Was vor Corona undenkbar war, gelingt plötzlich. Wir erzeugen …

14. September – Tag der Tropenwälder

(64) Seit 1989 gibt es ihn. Der World Wide Fund For Nature (WWF) war 1989 Initiator dieses Tages. Er will den Tropenwald damit in den Fokus rücken. Er will aufmerksam machen, informieren, Aktionen starten. Leider ist das auch bitter nötig. Denn etwa alle 30 Sekunden verschwindet weltweit Tropenwald von der Größe eines Sportplatzes. In nur …

Welterschöpfungstag…

(61) Heute, am 22.08.2020, ist der Welterschöpfungstag. Was soll das sein? Ganz einfach, das ist der Tag, an dem die Menschheit alle von unserem Planeten für ein Jahr zur Verfügung gestellten, erneuerbaren Ressourcen verbraucht hat. Diese Berechnung bezieht sich dabei auf den gesamten Globus, also sämtliche Rohstoffe (…) und alle Länder. Sogenannte Entwicklungsländer liegen dabei …

Wasserknappheit

(58) Die Hitzewelle ist da. Aber schließlich haben wir ja auch Sommer. Und viele Menschen freut‘s. Doch wie alles auf dieser Welt, hat auch diese starke Wärme zwei Seiten. Die Sonne brennt gnadenlos, und es gibt kaum Niederschläge. Die Vegetation ächzt. Viele Nadelhölzer haben den Kampf schon verloren. Die vertrockneten Nadeln zeigen es schon von …

Der Deutschen liebstes Kind?

(57) Niedersachsens Landeschef sorgt sich um die Autoindustrie – nach der Pace der letzten Jahre, hinkt der Absatz von Neufahrzeugen coronabedingt weit hinter den erwarteten Zahlen zurück. Die Sorge Stefan Weils ist nachvollziehbar, denn er sitzt als Ministerpräsident im VW-Aufsichtsrat. Sicher, neben der eigentlichen Produktion, hängen viele weitere Beschäftigte an der Autoindustrie. Angefangen bei den …