Es war Mord!!

(130)

20-jähriger von Tankstellenkunden ermordet. So lauten die Schlagzeilen. Wie tief ist unsere Gesellschaft gesunken, dass so etwas möglich ist? Hetze und Quer-(Nicht-)denkertum sind im Netz allgegenwärtig. Jede und Jeder kann krudes Gedankengut überall kundtun und Dritte damit beeinflussen. Radikalisierte Menschen meinen dann, aktiv werden und sich wehren zu müssen -gegen wen auch immer… Für sie existieren keinerlei Schranken. Dem als Kassierer jobbenden Studenten wurde das leider zum Verhängnis. Und alles nur, weil er einen Kunden darauf hinwies, die allgemeine Maskenpflicht zu beachten. Mich macht diese Tat sehr betroffen und traurig. Meine Gedanken sind bei den Anghörigen des Studenten. Lasst uns endlich durchsetzen, dass es Null Toleranz für Hetze im Netz (…) gibt und das geistige Brandstifter jedweder Art zur Rechenschaft gezogen werden. Denn Idar-Oberstein kann schon morgen auch vor unserer Haustür sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.